Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

23.7.2013: Stammtisch Ottobrunn zum Thema Regionalwährungen

Regionalwährungen - Alternative oder Ergänzung zum Euro? Ein Vortrag von Thomas Schürmann.

Regionalwährungen – Alternative oder Ergänzung zum EURO?

Die Finanzkrise hält Europa im Würgegriff. In Südeuropa herrscht eine dramatische Jugendarbeitslosigkeit und selbst im angeblich so reichen Deutschland fehlt das Geld für Bildungsprogramme und Infrastruktur.  Liegt es am alternativlosen Euro? Oder gibt es doch Alternativen?

Seit Jahren kaufen und handeln Bürger in Nachbarregionen mit „Chiemgauer“, „Sterntaler“ oder anderen Regionalwährungen, die neben der ökonomischen auch eine ökologische und soziale Komponente enthalten. Wie ist ein „Regio“ organisiert? Welches Ziel hat er? Wo und wie hat er sich bewährt?

Beim ÖDP-Stammtisch am Dienstag, den 23. Juli um 19:30 Uhr beim Bareso in Ottobrunn, Putzbrunner Straße 13, wird Thomas Schürmann, Diplom-Betriebswirt, Unternehmensberater und Vorstandsmitglied des Regio e.V. nach einer Einführung in die Probleme unseres derzeitigen Geldsystems über den neusten Stand von Regionalwährungen berichten.

Interessenten und Andersdenkende sind eingeladen zu offenen Gesprächen.

Zurück