Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Bürgernahe Politik - unser Beitrag dazu

In vielen Köpfen ist die Kommunalwahl 2020 in Bayern schon wieder in den Hintergrund eingereiht worden, für den ÖDP-Ortsverband Ottobrunn-Neubiberg war sie ein Startsignal:

  • nahezu 5% der Ottobrunner Bürgerinnen und Bürger haben unsere Ziele einer bürgernahen Politik durch ihre Wahl bestätigt,
  • eine Wahlbeteiligung von nur 54,1 % in Ottobrunn und 55,8 % in Neubiberg bestärkt unser Motiv, uns mehr für den politischen Diskurs zwischen den Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden zu engagieren
  • naturbezogenes faktenorientiertes Denken statt populistische Sprechblasen soll in gesellschaftspolitischen öffentlichen Gesprächsabenden in Ottobrunn und Neubiberg gefördert werden – es ist auch das Markenzeichen der ÖDP.
  • unsere Beteiligung im Gemeinderat Ottobrunn wollen wir dafür nutzen, Gemeindepolitik transparenter zu gestalten und ökologisch-ökonomische Zusammenhänge dort zu thematisieren. Soziale Aspekte sind uns dabei besonders wichtig.
  • die ÖDP wird auch zukünftig ein Garant für ökologische Politik sein – die erfolgreichen Aktionen wie zuletzt das Bienen-Volksbegehren werden fortgeführt werden – in Ottobrunn/Neubiberg und im Land.
  • Aktionsschwerpunkte, auch parteiübergreifend, stellen im Augenblick eine Kampagne für Blühstreifen (Artenerhalt) und Erhaltung von Grünflächen durch Begrenzung der Nachverdichtung (Vogelquartier in Ottobrunn) dar.

Auch wenn uns Corona begrenzende Regeln auferlegt (die wir konsequent einhalten), wollen wir die verbleibenden Freiheitsgrade zur Förderung des politischen Miteinanders nutzen!


Die ÖDP München Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen