Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Wegen Corona verschoben: ÖDP-Ottobrunn: Öffentliche Diskussion zum Thema "Psychologie und politische Macht"

10.07.2020
19:15 - 21:15 Uhr
Wolf-Ferrari-Haus, Ottobrunn, Rathausplatz, Raum 232 (vorbehaltlich Corona-Regelungen)

Ursula Esau

Der ÖDP-Ortsverein Ottobrunn-Neubiberg startet  nach dem Erfolg in der Kommunalwahl durch mit einem offenen Diskussionsabend zum Thema:

Psychologie und politische Macht

Die Corona-Krise demonstriert uns, wie das Trio „Angst, Medien und politische Macht“ auf dem psychischen Klavier der Bürgerinnen und Bürger spielt: Angst, weil Lebensgefahr droht; Medien, weil diese (in ihrer heute vielfältigen Art) uns überhäufen mit oft widersprüchlicher (sogenannte) Information; politische Macht, die uns teils einschneidende Beschränkungen diktiert.

Wir wollen aber an diesem Abend die sogenannte Corona-Krise ganz auf der Seite lassen und uns grundsätzlich mit dem Wirkungsgefüge von Angst, Medien und politische Macht in einem demokratischen System beschäftigen. Die Diskussion stimulieren soll ein Youtube-Videobeitrag von Prof. Mausfeld (Uni Kiel) zu diesem Thema.

Mit dieser Veranstaltung will der ÖDP-Ortsverband Ottobrunn-Neubiberg das politische Interesse in seinem Umfeld und die Diskussion um unsere Demokratie anstoßen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mit zu diskutieren.

Termin: Montag, 10. Juli 2020, 19:15 Uhr

Ort: Raum E232 im Wolf-Ferrari-Haus in Ottobrunn, Rathausplatz

Eintritt: frei

Corona: Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, wegen der Corona-Beschränkungen ist aber eine Anmeldung per email an werner.wolfweb.de erforderlich.

Die ÖDP München Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen