Bernd Knatz

Bernd Knatz

Unterschleißheim, Dipl. Bauingenieur FH, * 1949, 1. Vorsitzender und Stadtrat

Käthe-Kollwitz-Str. 2
85716 Unterschleißheim
fon (089) 310 93 92
mail bknatzush.bayern.de

Gründe, für die ÖDP zu arbeiten:
 "Ich stehe für eine nachhaltige Politik, die künftigen Generationen eine Umwelt hinterlässt, in der es sich zu leben lohnt und an der es noch etwas zu gestalten gibt."


Karin Schuster

Oberschleißheim, *1973,
Stv. Vorsitzende

85764 Oberschleißheim
mail karin.ks.schustergmail.com

Gründe für die ÖDP zu arbeiten:
Es war in den letzten Jahren immer schwieriger für mich, bei Wahlen das Kreuz mit Überzeugung zu setzen.  Bei allem Wohlstand, den auch ich sicherlich erleben darf, ist das höchste Gut unsere Umwelt, die es für die nachkommende Generationen jetzt mehr denn je zu schützen gilt.  Ich möchte eine nachhaltige, bürgernahe und transparente Politik für unserer Region, die ganzheitlich denkt und gemeinschaftlich handelt, die den Profit nicht vor Mensch und Umwelt stellt.


Marianne Kuhli

Unterschleißheim, im Ruhestand, *1950, Beisitzerin

Alexander-Pachmann-Straße 1a
85716 Unterschleißheim
fon (089) 95899481
mail m.kuhligmx.net

Gründe, für die ÖDP zu arbeiten:
Meiner Meinung nach hat die ÖDP das beste Parteiprogramm in Deutschland. Darum möchte ich mich dafür einsetzen.


Christian Thomas

Unterschleißheim, Technischer Sachbearbeiter, *1964, Beisitzer

Gründe, für die ÖDP zu arbeiten:
"Die ÖDP setzt sich dafür ein, dass für uns und die nachfolgenden Generationen noch "Zukunft" bleibt. Diese "Zukunft" möchte ich durch meine Mitarbeit in der ÖDP ermöglichen und gestalten."


Alex Krimmer

Eching, Energieberater,
* 1976, Beisitzer

mail: alex.krimmergmx.de

Gründe, für die ÖDP zu arbeiten:
Unsere Region befindet sich im starkem Wachstum, u.a. der regelmäßige Verkehrsinfarkt auf unseren Straßen und der enormer Flächenfraß durch neue Baugebiete macht dies deutlich. Die Region profitiert von Vollbeschäftigung, leidet aber zunehmend unter dem wirtschaftlichen Erfolg. Auch der fortschreitende Klimawandel ist ein globales wie regionales Problem.

Ich möchte mich durch mein Engagement in der ÖDP für mehr ökologische Landwirtschaft und gegen Massentierhaltung einsetzen, für eine lebenswert Zukunft im Münchner Norden, für rationellen Energieeinsatz, erneuerbare Energien und ein Umdenken in der Politik, weg von der Wachstumsphilosophie als alleinigem Kredo!

Die ÖDP München Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen