1. Vorsitzende

Ursula Esau
Mozartstraße 109
85521 Ottobrunn
fon (089) 609 99 47
mail ursula.esaumucl.de

Beruf: Gärtnerin
Jahrgang: 1928

Gründe, für die ödp zu arbeiten:
Die Ökologisch-Demokratische Partei nimmt eine Sonderstellung unter den politischen Parteien Deutschlands ein. Seit ihrer Gründung vor 30 Jahren erreichte sie durch basisdemokratische Aktionen, wie Volksbegehren und Petitionen, mehr politische Erfolge als so manche Oppositionspartei. Sie zeichnet sich durch intelligente Ideen, Ausdauer und ausgeprägtes demokratisches Engagement aus. Das seit Jahrzehnten gültige ÖDP-Grundsatzprogramm genießt bei Staatsrechtlern und Umweltaktivisten größte Hochachtung.

Ihre Unabhängigkeit erreicht die ÖDP durch ihre Weigerung, Konzern- und Verbandsspenden anzunehmen.

Dafür stehe ich.

Stellvertretende Vorsitzende

Verena Seifert
Starenweg 18
85521 Ottobrunn
fon (089) 6099358info@oedp-muenchen-land.de

Beruf: Oberstudienrätin
Jahrgang: 1956

Gründe, für die ödp zu arbeiten:
"In nur wenigen Jahrzehnten hat ein Teil der Menschheit es geschafft, die Luft, die Weltmeere und Ackerböden, unsere gesamte Umwelt so zu verschmutzen, dass bei einer Fortführung unseres Lebensstils für die künftigen Generationen nur Müll übrigbleiben wird. Wir müssen wieder ein Teil des Ökosystems 'Erde' werden ohne auf eine gute Lebensqualität zu verzichten. Auch die Familie als wichtiger Teil unserer Gesellschaft muss wieder besser gefördert werden. Diese Forderungen erhebt das Parteiprogramm der ÖDP. Daher habe ich mich für diese Partei entschieden."

Beisitzerin

Dr. med Regine Siebert

Dr. med. Regine Siebert
85521 Ottobrunn

Gemeinderatswahl 2014: Erfolg in Ottobrunn mit der gemeinsamen Liste Grüne/ÖDP

Starke Umweltfraktion im neuen Gemeinderat: 17,2 % der Ottobrunner wählten die gemeinsame LIste der Grünen/ÖDP, die mit dem Motto "Gemeinsam stark für Ottobunn" warb. Das sind mehr als 10% Steigerung gegenüber 2008. Fünf Gemeinderäte werden in einer starken Fraktion in dem dreißigköpfigen Gremium in den nächsten 6 Jahren nachhaltige Politik in Ottobrunn fördern.

Es wurden gewählt:

  • Doris Popp, Architektin
  • Sebastian Lumpe, Kaufmann
  • Tania Campbell, Ingenieurin
  • Elisabeth Eckerskorn, Biologin
  • Verena Seifert, Oberstudienrätin

Gemeinderatswahl 2014: Erfolg in Neubiberg mit der gemeinsamen Liste Grüne/ÖDP

Fraktion % Sitze +-
CSU30,77+1
FDP3,11-1
FW.N@U26,76-1
Grüne/ödp18,95+1
SPD-N.U.B17,940
USU-100% Uni2,710

 

Gemeinderatsmitglieder

Gemeinderatswahl Neubiberg 2009

Für die Wiederholung der Gemeinderatswahlen in Neubiberg am 29.3.2009 haben sich ödp und Grüne wieder zu einer gemeinsamen Liste zusammengeschlossen. Für die ÖDP kandidierten: Ute Drothler (Platz 7) und Hermine Hohenegger.

Nach 15,2% im Jahr 2008 erreichte die Liste nun 14,4% der Stimmen. Angesichts der erdrutschartigen Bewegungen hin zu den Freien Wählern bei anderen Parteien, ist dies ein stabiles Ergebnis. Erneut konnten 4 Kandidatinnen in den Stadtrat einziehen.

Die Wahlbeteiligung lag knapp unter 40% und war damit deutlich niedriger als 2008, als sie noch gut 8% höher lag.

Gemeinderatswahl Ottobrunn 2008

Die ödp Ottobrunn-Neubiberg bedankt sich für die Unterstützungsunterschriften für den Antritt als neue Liste und den in den Wahlen erreichten Sitz im Gemeinderat!

Wahlergebnis:

Wahlberechtigte: 15.642, Wahlbeteiligung: 48,2%

Partei Stim. % Sitze
CSU 69889 41,3 10
SPD 39877 23,5 6
Grüne 17852 10,5 2
BVO 20616 12,2 3
FDP 13923 8,2 3
ödp 7228 4,3 1