Zwei Infostände hatten regen Zulauf

Volksbegehren „Rette die Bienen“ für ein besseres Bayerisches Naturschutzgesetz

Die beiden Infostände am 18.08.18 am Unterschleißheimer Rathausplatz und in der Bezirksstraße konnten sich über mangelndes Interesse nicht beschweren: Aktive von ÖDP, Bündnis90/Die Grünen, SPD und Bund Naturschutz konnten insgesamt ca. 260 Unterstützungsunterschriften für ein verbessertes Bayerisches Naturschutzgesetz verzeichnen.

Die meisten Standbesucher waren bereits gut über das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ informiert und wollten mit ihrer Unterschrift einen verbesserten Artenschutz voranbringen. Das besondere Datum des Tages sorgte zudem für eine heitere Stimmung.

Die Unterschriftensammlung für die 1. Stufe des Volksbegehrens – das Zulassungsverfahren – läuft in Unterschleißheim noch bis zum 15.09.18. Spätestens bis dahin müssen alle im Umlauf befindlichen Listen beim ÖDP-Kreisverband München Land (Käthe-Kollwitz-Str. 2, 85716 Unterschleißheim) eingegangen sein. Anfang Oktober sollen die bayernweit gesammelten Unterschriften dann im Innenministerium eingereicht werden

Wer noch keine Gelegenheit hatte zu unterschreiben, kann sich noch gerne an den ÖDP-Kreisverband wenden: infooedp-muenchen-land.de. Wer lieber telefoniert: 3109392. Zudem besteht die Möglichkeit am Mittwoch, 29.08.18, zwischen 17:00 und 19:00 Uhr im Fraktionszimmer der ÖDP zu unterschreiben: Rathausneubau, Zi. N303, (Zugang beim Kugelbrunnen, 3. Stock).


Zurück

Die ÖDP München Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen