Neuer Vorstand bei der ÖDP-Schleißheim

Als Vorsitzender wurde Stadtrat Bernd Knatz gewählt, seine Stellvertreterin ist Karin Schuster. Als Beisitzer fungieren künftig Alexander Krimmer, Marianne Kuhli und Christian Thomas.

Unterschleißheim  Bei der diesjährigen Ortshauptversammlung der ÖDP-Schleißheim am 12. April 2019 stand die Neuwahl des Ortsvorstandes im Mittelpunkt. Mit der Oberschleißheimerin Karin Schuster ist die ÖDP- Schleißheim endlich in beiden Orten fest verankert. Der bisherige Ortsvorsitzende Jörg Rappold hatte aus persönlichen Gründen nach 4 Jahren als Vorsitzender nicht mehr kandidiert. Die Versammlung sprach ihm Anerkennung für seine mit einer Vielzahl von Aktivitäten geleistete Arbeit aus, die sich aus dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes unschwer ableiten ließ. Auf der Tagesordnung stand weiter noch der Bericht aus dem Stadtrat und da war das Schleißheimer Topthema der BMW-Ansiedlung von besonderem Interesse. Die beiden ÖDP-Stadtratsmitglieder Jolanta Wrobel und Bernd Knatz zeigten sich nach der am Vortag vom Stadtrat beschlossenen Aufhebung der Geheimhaltungspflicht erleichtert über das Aus für den hiesigen Standort, den sie von Anfang an abgelehnt hatten. Organisatorisches im Hinblick auf die Europawahl und die Vorbereitung der Kandidatenlisten für die Kommunalwahlen 2020 rundeten die Versammlung ab.

Auf dem Foto von links: Alexander Krimmer (Beisitzer), Karin Schuster (Stellvertretend Vorsitzende), Bernd Knatz (Vorsitzender), Christian Thomas und Marianne Kuhli (Beisitzer).
Auf dem Foto von links: Alexander Krimmer (Beisitzer), Karin Schuster (Stellvertretend Vorsitzende), Bernd Knatz (Vorsitzender), Christian Thomas und Marianne Kuhli (Beisitzer).

Zurück

Die ÖDP München Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen