Aktionstag „Wir-haben-es-satt“ in Unterschleißheim

Bündnis 90/Die Grünen, ÖDP und BN wollen im Rahmen von zwei gemeinsamen Infoständen am 20.01. am Rathausplatz vor dem IAZ und in der Bezirksstraße Höhe „denn`s“ (jeweils von 09.00 - 13.00 Uhr) mittels Unterschriftensammlung und Verteilung von Flyern zu den Themen „Gesundes Essen für alle“ und „Artgerechte Tierhaltung“ aufmerksam machen. Gleichzeitig findet anlässlich der Eröffnung der weltgrößten Agrarmesse „Grüne Woche“ in Berlin eine Großdemonstration unter dem Motto "Wir-haben-es-satt" - gegen das Schreddern von Küken, Massentierhaltung und den Einsatz von Glyphosat in Berlin statt.

Unternehmen wie Bayer und Monsanto fusionieren zu immer größeren Megakonzernen, wollen Macht vom Acker bis zum Teller – und verdienen Milliarden mit unserem Essen. Die Konsequenz: Lebensmittel-Skandale, Glyphosat und Antibiotikaresistenzen, Insektensterben, Verlust der Artenvielfalt und verschmutztes Trinkwasser, Gentechnik und Patente auf Pflanzen und Tiere. Aggressive Exportstrategien und verfehlte Agrarpolitik ruinieren Bäuerinnen und Bauern auf der ganzen Welt. Vier weitere verschenkte Jahre in der Agrarpolitik können wir uns nicht leisten. Dringender denn je brauchen wir eine bäuerliche, ökologischere Landwirtschaft und gesundes Essen für alle! Doch wer etwas verändern will, legt sich mit der mächtigen Agrarlobby an. Die Politik muss endlich den Interessen der Menschen folgen, statt Konzernen zu mehr Macht zu verhelfen. Wir brauchen dringend wieder eine verantwortungsbewusste bäuerliche Landwirtschaft anstatt rücksichtsloser Agrarfabriken!

Wer unser Anliegen unterstützen und sich informieren will ist herzlich eingeladen uns am Infostand zu besuchen.

Jörg Rappold, ÖDP-Schleißheim
Olivia Kreyling, B90/Die Grünen
Birgit Anneke-Patsch, BN Unterschleißheim


Zurück

Die ÖDP München Land verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen